Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Eignungsfeststellung für die Masterstudiengänge Biologie

Mit diesen Datenschutzhinweisen kommt die Universität Düsseldorf für die oben genannte Verarbeitung personenbezogener Daten ihrer Informationspflicht gemäß Artikel 13 der EUDatenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach. Allgemeine Hinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten Studierender finden Sie hier.

Ergänzende Informationen sind der Datenschutzerklärung der HHU zu entnehmen. Personenbezogene Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer Person möglich machen. Neben direkten Angaben zur Person, wie Name, Geburtsdatum oder Telefonnummer, sind dies auch Daten über persönliche Merkmale, Überzeugungen oder Beziehungen, die den Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Hinsichtlich der weiteren verwendeten Begriffe, „Verarbeitung“, „Verantwortlicher“, „Dritter“ etc., wird auf die Definitionen in Artikel 4 der DSGVO verwiesen.

1. Kontaktdaten

Verantwortlich für die Verarbeitung ist die Universität Düsseldorf, eine vom Land NRW getragene, rechtfähige Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird durch die Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck vertreten.

1.1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf
Tel.: 0211 81-10000
www.uni-duesseldorf.de

1.2. Ansprechpartner für die Verarbeitung der über das online-Portal eingereichten Daten

Dr. Kirsten Fittinghoff
26.13.U1.66 ab Mitte November: 26.24.U1.072
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf
Tel.: 0211 81-15356

1.3 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Die behördliche Datenschutzbeauftragte der Heinrich-Heine-Universität erreichen Sie postalisch unter oben angegebener Adresse des Verantwortlichen oder wie folgt:

E-Mail: datenschutzbeauftragter@hhu.de
Tel.: 0211/81 – 13060
https://www.uni-duesseldorf.de/home/universitaet/strukturen/beauftragte-und-koordinierungsstellen/datenschutzbeauftragte

2. Angaben zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten und Zweck der Verarbeitung

Wir speichern und verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten zu dem Zweck der Eignungsfeststellung für die Masterstudiengänge Biologie:

- Anrede
- Nachname
- Vorname
- Geburtsdatum
- Staatsangehörigkeit
- Anschrift
- Telefon
- E-Mail
- Angaben zur Hochschulzugangsberechtigung bzw. die Berechtigung selbst
- ggf. Sprachnachweis
- Leistungsübersicht bzw. Abschlusszeugnis des Bachelorstudiengangs/Diplomstudiengangs Biologie u.ä.

3. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Eignungsfeststellung der Masterstudiengänge Biologie ist Art. 6 Abs. 1 lit. e. DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt im Rahmen der Aufgabenerfüllung der Universität gemäß § 3 HG NRW i.V.m. der Ordnung zur Feststellung der Eignung gemäß § 49 Absatz 7 HG für den Masterstudiengang Biologie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 17.01.2019.

4. Rechtsgrundlage für die Übermittlungen personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten, die von der Heinrich-Heine-Universität für die unter 2. genannten Zwecke verarbeitet werden, übermitteln wir grundsätzlich nicht an Dritte.

5. Dauer der Verarbeitung/Datenlöschung

Die Daten werden nach 2 Jahren gelöscht. Die Eignung bleibt bestehen.

6. Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie können als betroffene Person jederzeit die Ihnen durch die EU-DSGVO gewährten Rechte geltend machen:

  • das Recht auf Auskunft, ob und welche Daten von Ihnen verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO). Es gelten die Einschränkungen nach §12 DSG NRW;
  • das Recht, die Berichtigung oder Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO);
  • das Recht auf Löschung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO. Es gelten die Einschränkungen nach §10 DSG NRW;
  • das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen;
  • das Recht auf Widerspruch gegen eine künftige Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO;
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Sie haben über die genannten Rechte hinaus das Recht, eine Beschwerde bei der datenschutzrechtlichen Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO), zum Beispiel bei der für die Hochschule zuständigen

Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

7. Gültigkeit dieser Datenschutzhinweise

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise abzuändern, um sie gegebenenfalls an Änderungen relevanter Gesetze bzw. Vorschriften anzupassen oder Ihren Bedürfnissen besser gerecht zu werden. Diese Datenschutzhinweise gelten in der jeweils zuletzt durch die Universität veröffentlichten Fassung.

Version 1.0 vom 05.08.2020

Kontakt Studiengang

Dr. Kirsten Fittinghoff

Building: 26.13
Floor/Room: U1.66
Phone +49 211 81-15356

Office Hours

Di, Mi, Fr 10.00 - 12.00 Uhr und Mo, Mi, Do 13.00 - 15.00 Uhr